Der kalte und dunkle Januar ist endlich zu Ende. Es riecht schon ein bisschen nach Frühling in der Luft. Höchste Zeit, vom Winterschlaf aufzuwachen und sich auf eine Entdeckungsreise zu begeben. Wie wäre es mit einem neuen veganen Restaurant in Hamburg, einer coolen App und einem interessanten Video?

Erste Entdeckung: „HappenPappen“ – ein veganes Restaurant in Hamburg

Es ist schon klar, dass viele Leute gegenüber veganem Essen sehr skeptisch stehen. Einige sind davon überzeugt, dass es ungesund ist☺. Die anderen behaupten, es würde gar nicht schmecken. Eins steht jedoch fest: es ist gut für die Umwelt, insbesondere für die Tiere. Außerdem beweist „HappenPappen“, dass vegan auch megalecker sein kann. Das Restaurant gibt es schon seit dem Jahr 2013, wir haben es jedoch erst in diesem Jahr entdeckt und haben es getestet! Großartiges Essen und eine sehr nette Bedienung. Probiere es selbst aus, falls du mal in Hamburg vorbeischaust! P.S.: Du kannst das leckere Essen auch mit der EC-Karte bezahlen. Wenn du jedoch die nette Bedienung noch mit Trinkgeld belohnen möchtest, geht das nur cash.

Zweite Entdeckung: „Too good to go“ eine neue coole App

Die Gründer dieser App sind wahre Lebensmittelretter. Sie vernetzen gastronomische Betriebe mit uns (Endkonsumenten). Das machen sie, um überproduzierte Lebensmittel zum reduzierten Preis an uns über die App zu vermitteln. So müssen Restaurants, Bäckereien und Bistros ihr gutes Essen nicht sinnlos entsorgen und wir bekommen eine leckere Mahlzeit für ca. 3€! Wir haben sie getestet: die Portionen sind riesig und reichen für ca. 4-5 Personen. Die App ist schön designed und sehr einfach zu benutzen.

Dritte Entdeckung: „Gedankenexperiment“ – ein neues Video

Zum Video geht es hier. Viel Vergnügen beim Nachdenken!